Paris (AFP) Protestierende Viehzüchter haben in Ostfrankreich einen deutschen Fleischtransporter gekapert. Der Lastwagen mit geschlachteten Rindern aus Bayern sei am Donnerstagmorgen in der Region Franche-Comté "ohne Gewalt" abgefangen worden, teilte der Landwirte-Verband FNSEA mit. Der Kühllastwagen und die für einen großen französischen Fleischbetrieb bestimmte Ladung sollten zum Landratsamt in der Stadt Montbéliard gebracht und der Lkw-Schlüssel dort "symbolisch" abgeben werden.