Athen (AFP) Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat am Donnerstagmorgen im Athener Parlament in einer kämpferischen Rede für die Umsetzung eines weiteren Reformpakets geworben. Er werde sich weiter für die Interessen seines Landes einsetzen und sein Amt als Regierungschef nicht freiwillig aufgeben, sagte Tsipras vor der Abstimmung über die Reformvorhaben im Justiz- und Bankenwesen. Die Sparmaßnahmen waren von den internationalen Geldgebern als Vorleistung für ein weiteres Hilfsprogramm verlangt worden. Die Abgeordneten begannen am Mittwochabend gegen 21.00 Uhr (MESZ) mit den Beratungen über die Gesetzesvorhaben.