Athen (AFP) Der Weg für Verhandlungen über ein neues Milliarden-Hilfspaket für Griechenland ist frei: Das griechische Parlament stimmte am Donnerstag nach einer hitzigen Debatte bis in die frühen Morgenstunden einem von den Gläubigern geforderten, zweiten Reformpaket zu. 36 Abgeordnete aus dem linken Regierungslager verweigerten dem Kurs jedoch ihre Zustimmung, Ministerpräsident Alexis Tsipras konnte die Reformen erneut nur mit Hilfe der Opposition durchsetzen.