Denpasar (AFP) Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali hat ein Australier am Donnerstag eine einjährige Haftstrafe wegen Drogenkonsums angetreten. Das Gericht in Denpasar auf Bali blieb mit seinem Strafmaß unter den von der Staatsanwaltschaft geforderten vier Jahren Gefängnis. Der 25-Jährige war im Januar am beliebten Strand Batu Bolong zusammen mit einem indonesischen Fahrer beim Rauchen einer Marihuana-Zigarette und mit 0,86 Gramm der Droge erwischt und festgenommen worden. Der für ein Hotel arbeitende Fahrer muss ebenfalls ein Jahr hinter Gitter.