Rom (AFP) Sitzt Silvio Berlusconi bald im russischen Kabinett? Einem Bericht der italienischen Zeitung "La Stampa" vom Donnerstag zufolge hat Italiens Ex-Regierungschef bei einem Abendessen damit geprahlt, dass der russische Präsident Wladimir Putin ihm einen Ministerposten in Moskau übertragen würde. "In Italien wurde ich an den Rand gedrängt", sagte der 78-Jährige demnach nach Angaben eines der Anwesenden. Putin hingegen habe ihm gesagt, er wäre bereit, ihm die russische Staatsbürgerschaft und die Leitung des Wirtschaftsministeriums anzubieten.