Budapest (SID) - Nico Hülkenbergs Teamkollege Sergio Perez hat einen spektakulären Crash im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn unverletzt überstanden. Der mexikanische Force-India-Pilot war auf dem Hungaroring von der Strecke abgekommen, dann in die Leitplanke gekracht und hatte sich anschließend überschlagen.

Perez kletterte aber ohne Hilfe aus dem auf dem Kopf liegenden und zerstörten Boliden heraus. Der 25-Jährige wurde anschließend zur Untersuchung ins Medical Center gebracht, das er nach wenigen Minuten zu Fuß und den Fans winkend wieder verließ. Das Training war bis zum Abtransport des Force India unterbrochen.