Flensburg (SID) - Der deutsche Handball-Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt hat seinen Kontrakt mit dem Betreiber seiner Heimspielstätte (Flens-Arena) bis zum Jahr 2022 verlängert. Dies gab der ehemalige Champions-League-Sieger am Freitag bekannt. "Dieser Vertrag gibt den beteiligten Parteien Ruhe und Kraft", sagte dazu SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke.