Sydney (AFP) Knapp eine Woche nach seinem spektakulären Kampf mit einem Hai ist der Australier Mick Fanning wieder aufs Surfbrett gestiegen. Der erste Ausflug ins Wasser nach der Hai-Attacke habe sich sehr gut angefühlt, schrieb der Surf-Profi am Samstag auf der Online-Plattform Instagram. Der 34-Jährige lud außerdem ein Foto hoch, das ihn am Strand nahe seinem Heimatort Tweed Heads an der australischen Ostküste zeigt.