Sidon (AFP) Ein Führungsmitglied der gemäßigten Fatah-Bewegung von Palästinenserpräsident Präsidenten Mahmud Abbas ist am Samstag in einem Flüchtlingslager im Süden des Libanons erschossen worden. Zwei Unbekannte hätten im Camp Ain al-Hilwe nahe der Stadt Sidon das Feuer auf Talal al-Urduni eröffnet und ihn getötet, hieß es aus Kreisen der Palästinenserführung. Auch einer der beiden Leibwächter Al-Urdunis sei getötet, der andere sei verletzt worden.