Paris (AFP) Hunderte Menschen haben auf der Insel La Réunion für die Opfer des abgestürzten Fluges MH370 eine Messe abgehalten. Die etwa 400 Teilnehmer des Gottesdienstes am Samstag zeigten sich sehr bewegt. "Wir können diesem Fund in unmittelbarer Nähe unserer Gemeinde nicht gleichgültig gegenüberstehen, wollen unsere Unterstützung zum Ausdruck bringen und an die Opfer erinnern", sagte Pfarrer Guy Hoarau. Am Ende der Messe wurden im Mittelgang der Kirche 239 Lämpchen in Erinnerung an jedes Opfer entzündet; ein Chor sang dazu auf Chinesisch "Gegrüßet seist du, Maria".