Washington (AFP) Die Vertreter der an den Verhandlungen über ein umfassendes Pazifik-Freihandelsabkommen beteiligten Nationen haben sich vorerst nicht auf ein Abschlussdokument einigen können. Der US-Unterhändler Michael Froman erklärte am Freitag (Ortszeit) stellvertretend für die zwölf beteiligten Länder, nach tagelangen Gesprächen in Hawaii gebe es noch immer "offene Fragen". Um diese zu klären, werde es nun Verhandlungen auf bilateraler Ebene geben, erklärte er zum Abschluss des Treffens.