Berlin (AFP) Der designierte Fraktionschef der Linken, Dietmar Bartsch, setzt sich für Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl ein. Bartsch sagte der "Welt am Sonntag": "Zu behaupten, wir seien nicht regierungsfähig, ist schlicht Quatsch". Wenn er sich die jetzigen Minister ansehe, komme er zu dem Schluss: "Das können Linke auch, und besser!"