Kabul (AFP) Im Streit um die Führung der afghanischen Taliban nach dem Tod ihres langjährigen Anführers Mullah Omar ist der Leiter ihres politischen Büros in Katar zurückgetreten. Tajeb Agha teilte am Montag mit, er gebe seinen Posten auf, um "mit reinem Gewissen gemäß den Prinzipien von Mullah Omar" zu leben. Er werde in dem Führungsstreit keine Seite unterstützen. Die Erklärung wurde auf einer Website veröffentlicht, die regelmäßig von dem Taliban-Büro in Doha benutzt wird, und von Mitgliedern der radikalislamischen Bewegung bestätigt.