London (AFP) Großbritannien verlängert den Kampfeinsatz gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak um ein weiteres Jahr. Die Kampffliegerstaffel Nummer 12 auf Zypern werde bis März 2017 aufrecht erhalten, sagte der britische Verteidigungsminister Michael Fallon am Dienstag dem Rundfunksender BBC. Die Staffel von Jagdbombern vom Typ Tornado GR4 hatte ursprünglich dieses Jahr aufgelöst werden sollen, doch wurde ihr Einsatz dann bis nächstes Jahr verlängert. Die Tornados fliegen Aufklärungs- und Kampfeinsätze über dem Irak im Rahmen der US-geführten Mission.