Kairo (AFP) Nach den mutmaßlichen Gewalttaten jüdischer Extremisten gegen Palästinenser will sich die Arabische Liga bei den Vereinten Nationen für einen besseren Schutz der Palästinenser stark machen. Die Gruppe der arabischen Staaten bei der UNO müsse "handeln, um dem Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf hinsichtlich der terroristischen Verbrechen von israelischen Siedlergruppen gegen das palästinensische Volk vorzulegen", erklärte der Chef der Arabischen Liga, Nabil al-Arabi, am Mittwoch vor einem Treffen der 15 Außenminister des Zusammenschlusses in Kairo.