Berlin (AFP) Die Entlassung von Generalbundesanwalt Harald Range ist seit Donnerstag förmlich besiegelt: Bundespräsident Joachim Gauck unterzeichnete nach einer Prüfung die Urkunde, mit welcher Range in den einstweiligen Ruhestand versetzt wird, wie ein Sprecher des Bundespräsidialamts in Berlin mitteilte. Am Freitag gehe das Dokument an das Bundesjustizministerium, welches es dann an Range weiterleite.