Berlin (AFP) Die wachsende Verfügbarkeit des schnellen Mobilfunkstandards LTE und die jüngste Frequenzversteigerung der Bundesnetznetzagentur haben einem Test zufolge viel Bewegung in den Mobilfunk-Markt gebracht. Wie das Onlinemagazin teltarif.de am Donnerstag in Berlin mitteilte, liefern inzwischen alle Netzbetreiber in Deutschland Datenraten für mobile Geräte, die mit DSL-Anschlüssen zu Hause konkurrieren können oder diese sogar übertreffen. Dies gelte allerdings nur in Regionen, in denen LTE oder der Mobilfunkstandard HSPA verfügbar seien.