Athen (AFP) Nach einem desaströsen Wochenstart hat sich die Börse in Athen am Donnerstag etwas erholt. Der Leitindex Athex lag gegen Mittag rund 3,6 Prozent im Plus, nachdem er seit der Wiedereröffnung der Börse am Montag insgesamt rund 20 Prozent verloren hatte. Bankaktien legten am Donnerstag sogar um durchschnittlich knapp 14,7 Prozent zu - sie hatten seit Wochenstart fast 64 Prozent an Wert verloren.