Hongkong (AFP) Die Universität in Hongkong hat am Donnerstag die weltweit erste virtuelle Ameisenkarte vorgestellt. Die interaktive farbige Online-Karte zeigt die Verteilung der Vorkommen von fast 15.000 Ameisenarten in der Welt. Der australische Staat Queensland ist mit mehr als 1400 verschiedenen Ameisenarten Spitzenreiter. Nutzer können sich auf der Karte die Ameisenarten einzelner Regionen anschauen und diese auch mit anderen Gebieten vergleichen.