Kuala Lumpur (dpa) - Nach dem Fund eines Flügel-Wrackteils auf La Réunion will ein malaysisches Team weitere Flugzeug-Überreste auf der Insel im Indischen Ozean gefunden haben. Entsprechende Angaben der Regierung in Kuala Lumpur dementierten die zuständigen französischen Behörden allerdings. Völlig unklar war, ob es sich bei diesen angeblichen Funden um weitere Trümmer des vor anderthalb Jahren verschwundenen Flugzeugs von Flug MH370 handeln könnte. Die vergangene Woche auf der Tropeninsel angeschwemmte Flügelklappe wird unterdessen weiter in einem Labor bei Toulouse untersucht.