Riad (AFP) Bei einem Bombenanschlag auf eine Moschee im Süden von Saudi-Arabien sind am Donnerstag nach Angaben des Staatsfernsehens mindestens 17 Menschen getötet worden. Ziel des "terroristischen" Attentats seien gläubige Polizisten gewesen, die in der Moschee von Abha gebetet hätten, berichtete der Fernsehsender El-Ichbarija.