Washington (AFP) Der Anstieg des Aktienkurses von Amazon hat Gründer Jeff Bezos so reich gemacht, dass er den dritten Platz in der Liste der hundert wohlhabendsten Internetmilliardäre weltweit erreicht. Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" veröffentlichte diese Liste am Mittwoch erstmals; demnach ist die wenig überraschende Nummer eins Microsoft-Gründer Bill Gates mit einem Vermögen von fast 80 Milliarden Dollar (73 Milliarden Euro). Auf Platz zwei folgt der Gründer der Softwarefirma Oracle, Larry Ellison, mit 50 Milliarden Dollar. Bezos Vermögen beträgt laut "Forbes" 47,8 Milliarden Dollar - es vermehrte sich dank des gestiegenen Kurses allein in diesem Jahr um 13 Milliarden Dollar.