Chicago (AFP) Nach den tödlichen Schüssen auf einen dreijährigen Jungen ist ein Elfjähriger in Detroit der fahrlässigen Tötung angeklagt worden. Beim Spielen mit der Schusswaffe seines Vaters habe der Elfjährige dem Kleinkind versehentlich ins Gesicht geschossen, der Dreijährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus, wie die Lokalzeitung "Detroit News" und der Lokalsender von CBS am Mittwoch berichteten.