Nikosia (AFP) Die Dschihadistengruppe Al-Mourabitoun des Algeriers Mokhtar Belmokhtar hat sich zum Zweig der Terrororganisation Al-Kaida in Westafrika erklärt. Die Gruppe heiße nun Al-Mourabitoun-Al-Kaida des Dschihad in Westafrika, heißt es in einer auf Mitte Juli datierten Erklärung, die am Samstag auf einschlägigen Websites veröffentlicht wurde. Gemäß Direktiven von Al-Kaida-Gründer Osama bin Laden werde die Gruppe "Frankreich und seine Verbündeten" angreifen. Demnach ist Belmokhtar, der bereits mehrmals für tot erklärt wurde, weiter der Anführer.