Sivas (dpa) - Lukas Podolski hat ein gelungenes Debüt in der türkischen Süper Lig gefeiert. Der 125-malige deutsche Fußball-Nationalspieler bewahrte seinen Club Galatasaray Istanbul beim 2:2 im Auswärtsspiel gegen Sivasspor mit dem Ausgleichstor neun Minuten vor Schluss vor einer Auftaktpleite. Podolski, der in der Sommerpause vom FC Arsenal zum türkischen Traditionsclub gewechselt war, stand neben dem niederländischen Starspieler Wesley Sneijder in der Startelf und spielte die gesamten 90 Minuten durch.