New York (AFP) Die Arab Bank hat eine Einigung mit hunderten US-Opfern von Terroranschlägen in Israel und den Palästinensergebieten erreicht, die das jordanische Geldinstitut der Finanzierung des Terrorismus bezichtigten. Ein Banksprecher sagte am Freitag der Nachrichtenagentur AFP, es sei eine Einigung erzielt worden. Er nannte aber keine Summe oder andere Einzelheiten der Vereinbarung. Einer der Anwälte der Kläger, Michael Elsner, bestätigte die Einigung. Die Details sollen demnach in den kommenden Monaten ausgearbeitet werden.