Berlin (AFP) Nach der Zustimmung des Bundestages und weiterer nationaler Parlamente und Regierungen soll der Gouverneursrat des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) neue Hilfen für Griechenland am Mittwochabend freigeben. Für 19.00 Uhr sei dazu eine Telefonkonferenz geplant, teilte das Bundesfinanzministerium am Mittag in Berlin mit. Der Bundestag hatte das dritte Hilfspaket für das hochverschuldete Land zuvor mit deutlicher Mehrheit gebilligt.