Berlin (AFP) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat den Bundestag am Mittwoch eindringlich um Zustimmung für das dritte Griechenland-Hilfspaket von bis zu 86 Milliarden Euro gebeten. Natürlich gebe es nach den zurückliegenden Monaten und Jahren "keine Garantie, dass das alles funktionieren wird, und Zweifel sind immer erlaubt", sagte Schäuble in einer Regierungserklärung. "Aber angesichts der Tatsache, dass das griechische Parlament einen Großteil der Maßnahmen bereits beschlossen hat, wäre es unverantwortlich, die Chancen für einen neuen Anfang in Griechenland jetzt nicht zu nutzen", fuhr er unter dem Applaus des Plenums fort.