Stuttgart (SID) - Mit ihrem neunten Supercup-Streich haben die Titeljäger des THW Kiel die neue Handball-Saison standesgemäß eröffnet. Der deutsche Meister bezwang Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt in Stuttgart mit 27:26 (12:14) und unterstrich zwei Tage vor dem Start der 50. Bundesliga-Spielzeit seine neuerliche Favoritenrolle.

Vor 6211 Zuschauern in der ausverkauften Arena besiegelten Steffen Weinhold (6 Tore), Marko Vujin (4/2), Joan Canellas (4) und Niclas Ekberg (4) als beste Werfer der Kieler den Gewinn des seit 1994 ausgetragenen Supercups. Für den Erzrivalen aus Flensburg, der in der anstehenden Punkterunde als erster Herausforderer des THW gilt, trafen Lasse Svan (7) und Thomas Mogensen (7) am häufigsten.