Bangkok (AFP) Der Attentäter von Bangkok hat den Bombenanschlag mit 20 Todesopfern nach Einschätzung der thailändischen Polizei nicht allein verübt. "Der Täter kann nicht allein gewesen sein", sagte Polizeichef Somyot Poompanmoung am Mittwoch. Die Ermittler gingen davon aus, dass der Attentäter Helfer gehabt habe. Sie kämen vermutlich aus Thailand. "Es ist ein Netzwerk", sagte der General.