Los Angeles (AFP) Die kalifornische Feuerwehr bekommt im Kampf gegen die schweren Waldbrände Unterstützung von der US-Armee. 200 Soldaten aus dem Bundesstaat Washington sollen den 12.000 Feuerwehrleuten zu Hilfe kommen, wie Pentagon-Sprecher Jeff Davis am Dienstag mitteilte. Vorher sollen sie ein dreitägiges Training erhalten. Es sei das erste Mal seit 2006, dass das Verteidigungsministerium aktive Soldaten für den Kampf gegen Waldbrände mobilisiere, sagte der Sprecher.