Washington (AFP) Die USA haben von Russland die Freilassung eines wegen Spionage zu 15 Jahren Haft verurteilten Esten gefordert. Die Vorwürfe gegen den Polizisten Eston Kohver wegen illegalen Waffenbesitzes und illegalen Grenzübertritts entbehrten jeder Grundlage, erklärte am Mittwoch der Sprecher des US-Außenministeriums, John Kirby. Die Entführung und Inhaftierung Kohvers durch die russischen Behörden offenbarten eine skandalöse Missachtung des geltenden Rechts. Auch die EU, die Nato und die estnische Regierung reagierten mit Empörung auf das harte Urteil.