Washington (AFP) Die US-Regierung hat Ägyptens neues Anti-Terror-Gesetz kritisiert. "Wir sind beunruhigt, dass manche Bestimmungen des neuen ägyptischen Anti-Terror-Gesetzes eine verhängnisvolle Wirkung auf die Menschenrechte und grundlegende Freiheiten haben könnten", erklärte Außenamtssprecher John Kirby am Dienstag in Washington. Die USA stünden an der Seite Ägyptens "bei seinem Kampf gegen den Terrorismus".