Miami (AFP) Schatzsucher haben vor der Küste des US-Bundesstaats Floridas erneut einen bedeutenden Fund gemacht. Mehr als 350 Goldmünzen aus dem 17. Jahrhundert seien Ende Juli geborgen worden, teilte der Schatzsucher Brent Brisben am Mittwoch (Ortszeit) auf Facebook mit. Sie hätten einen Wert von 4,5 Millionen Dollar (gut vier Millionen Euro).