Chicago (AFP) Erneut tödliche Polizeischüsse auf einen Schwarzen in den USA: Die Polizei in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri hat am Mittwoch einen 18-jährigen Schwarzen erschossen. Die Polizei teilte mit, der junge Mann habe zuvor mit seiner Waffe auf die Beamten gezielt. Wie die Lokalzeitung "St. Louis Post-Dispatch" berichtete, richtete der 18-Jährige eine Pistole auf zwei weiße Polizisten, die einen Durchsuchungsbefehl gehabt hätten. Daraufhin hätten die beiden Beamten das Feuer eröffnet und ihn getötet.