Kabul (AFP) Bei einem Selbstmordanschlag in Kabul sind am Samstag mindestens zehn Menschen getötet worden. Dies teilte das Gesundheitsministerium in der afghanischen Hauptstadt mit. Nach Angaben der Nato-Mission am Hindukusch wurden bei dem Anschlag auch drei für das Militärbündnis arbeitende Zivilisten getötet. Über die Nationalität der Opfer machte die Nato keine Angaben.