Brüssel (AFP) Nach dem Angriff in einem Schnellzug nach Paris hat Belgien angekündigt, umgehend die Sicherheitsvorkehrungen in Zügen und Bahnhöfen zu verstärken. Noch am Wochenende sollten die französisch-belgischen Patrouillen in den Thalys-Zügen sowie an den internationalen Bahnhöfen in Kooperation mit der örtlichen Polizei verstärkt werden, teilte das Büro von Ministerpräsident Charles Michel am Samstag nach einer Dringlichkeitssitzung des Nationalen Sicherheitsrats mit. Auch die Gepäckkontrollen würden ausgeweitet.