Paris (AFP) Nach dem vereitelten Attentat auf den Schnellzug Thalys erhebt der französische Schauspieler Jean-Hugues Anglade schwere Vorwürfe gegen das Bahnpersonal. Als an Bord Panik ausgebrochen sei wegen des bewaffneten Angreifers, hätten sich mehrere Mitarbeiter in einem speziellen Abteil verschanzt und die übrigen Passagiere ausgesperrt, sagte der aus dem Kultfilm "Betty Blue" bekannte Schauspieler am Samstag dem Magazin "Paris Match". "Sie haben das Abteil mit einem speziellen Schlüssel geöffnet und sich eingeschlossen."