Peking (SID) - Der deutsche Rekordhalter Julian Reus hat bei der Leichtathletik-WM in Peking das Halbfinale über 100 m erreicht. Der 27 Jahre alte Wattenscheider lief im dritten Vorlauf in 10,14 Sekunden auf Platz drei und schaffte damit punktgenau den Einzug in die Vorschlussrunde am Sonntag (13.10 Uhr MESZ). 

Der zweite deutsche Starter, Sven Knipphals (Wolfsburg), wurde in 10,31 bei Gegenwind von 1,4 m/s Vierter in seinem Rennen und schied damit aus. Die Topfavoriten Usain Bolt (Jamaika) und Justin Gatlin (USA) sind erst im letzten bzw. vorletzten Vorlauf am Start. 

Zuletzt hatte bei der WM-Premiere 1983 in Helsinki ein deutscher Sprinter das Halbfinale erreicht. Damals schaffte es der Fürther Christian Haas sogar in den Endlauf und wurde Sechster.