Dresden (dpa) - Vor einer Woche machte im sächsischen Heidenau ein rechtsextremer Mob Stimmung gegen Asylbewerber. Nun gingen in Dresden tausende Menschen für Flüchtlinge auf die Straße.