Turin (SID) - Der Transfer von Supertalent Kingsley Coman von Juventus Turin zu Bayern München ist nach Berichten der Gazzetta dello Sport so gut wie perfekt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister soll den 19 Jahre alten Franzosen ausleihen, das Finanzvolumen des Transfers soll 25 Millionen Euro betragen.

Münchens Sportvorstand Matthias Sammer wollte diese Meldung nach dem 3:0-Sieg der Bayern am Samstagabend gegen Bayer Leverkusen nicht bestätigen: "Warten wir es mal ab." Zum möglicherweise bevorstehenden Wechsel von Abwehrspieler Dante zum VfL Wolfsburg sagte Sammer: "Es gibt noch keine Einigung."

Kingsley Coman, der im vergangenen Jahr von Paris Saint-Germain nach Turin gewechselt war, soll sich laut Gazzetta spätestens am Sonntag in München dem obligatorischen Medizincheck unterziehen. An dem Flügelspieler, der in Turin einen Vertrag bis 2019 besitzt, hatten neben den Bayern auch die englischen Klubs FC Arsenal und FC Liverpool Interesse angemeldet.

Nach der Trennung von Coman soll Juve seine Bemühungen um Julian Draxler von Schalke 04 verstärken. Die Verhandlungen mit den Königsblauen befänden sich in der Endphase, berichtete die Gazzetta. Das letzte Angebot des Rekordmeisters läge bei 25 Millionen Euro plus Bonus. Der Bundesligist verlangt angeblich 27 Millionen Euro plus sieben Millionen Euro Bonus.

Auf der Zielgeraden sind angeblich auch die Verhandlungen zwischen Inter Mailand und Wolfsburg für die Verpflichtung des Kroaten Ivan Perisic. Um die Wolfsburger zu überzeugen, erklärte sich Inters Eigentümer Ercik Thohir bereit, auf einen Leihvertrag mit Übernahmepflicht zu verzichten und auf eine komplette Übernahme zu setzen. 20 Millionen Euro will Inter für den Spieler in drei Jahren zahlen, schrieb das Blatt.