London (AFP) Die zweitgrößte probritische Partei in Nordirland verlässt die Regierung in Belfast. Die Ulster Unionist Party (UUP) werde das Bündnis mit der größeren Democratic Unionist Party (DUP) und nationalistischen Parteien in der kommenden Woche aufkündigen, teilte Parteichef Mike Nesbitt am Samstag mit. Die Entscheidung sei bei Beratungen über den künftigen Kurs "einstimmig" gefallen.