Sachsenring (SID) - Doppelsieg für BMW auf dem Sachsenring: Dominik Baumann (Österreich) und Jens Klingmann (Leimen) setzten sich im elften Saisonrennen des ADAC GT Masters in ihrem BMW Z4 GT3 vor ihren Teamkollegen Caludia Hürtgen (Aachen) und Uwe Alzen (Betzdorf) vom BMW Sports Trophy Team Schubert durch und dürfen wieder vom Gesamtsieg träumen. Andreas Wirth (Heidelberg) und Daniel Keilwitz (Villingen) in der Corvette Z06.R GT3 von Callaway Competition machten das Podium perfekt.

Die Gesamtführenden Sebastian Asch/Luca Ludwig (Ammerbuch/Bonn) im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 vom Team Zakspeed landeten auf Rang fünf und liegen mit jeweils 161 Punkten weiter klar in Führung. Klingmann/Baumann sind nach dem Sieg mit jeweils 126 Punkten nun erste Verfolger. Klaus Bachler, der mit seinem Partner Martin Ragginger (beide Österreich) im Porsche 911 GT3 R des Teams Schütz Motorsport Neunter wurde, ist mit 123 Zählern auf Rang fünf zurückgefallen.

Das Saisonrennen Nummer zwölf findet am Sonntag (13.15 Uhr/Sport1) statt.