Addis Abeba (AFP) Nach der Unterzeichnung eines Friedensabkommens für den Südsudan hat Rebellenführer Riek Machar seine Truppen zur Einhaltung einer dauerhaften Waffenruhe aufgefordert. Machar habe die Kämpfer über Nacht aufgerufen, ihre Waffen niederzulegen, sagte sein Sprecher am Samstag in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba. Präsident Salva Kiir hatte der Armee am Donnerstag seinerseits befohlen, die Gefechte mit den Rebellen ab Freitag einzustellen.