New Haven (SID) - Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova steht erneut im Finale des WTA-Turniers in New Haven/Connecticut und trifft dabei in einem tschechischen Finale auf Lucie Safarova. Die an Nummer zwei gesetzte Titelverteidigerin Kvitova schaltete im Halbfinale die ehemalige Weltranglistenerste Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 7:5, 6:1 aus. Safarova hatte sich zuvor mit 6:2, 7:6 (7:4) gegen die Ukrainerin Lesia Zurenko durchgesetzt.

"Das war ein schwieriger erster Satz", sagte Petra Kvitova nach dem Match. In Durchgang eins hatte sie gegen die viermalige New-Haven-Siegerin Wozniacki 3:5 zurückgelegen und musste sogar einen Satzball abwehren. Mit vier Punktgewinnen drehte sie den Spieß aber noch um und zog ins Endspiel der US-Open-Generalprobe ein. Kvitova hatte 2012 erstmals in Connecticut triumphiert.