New Orleans (AFP) Zehn Jahre nach dem verheerenden Hurrikan "Katrina" ist in New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana am Samstag der Opfer gedacht worden. Um 08.29 Uhr (Ortszeit, 15.29 Uhr MESZ), dem Zeitpunkt des ersten Deichbruchs am 29. August 2005, wurden im Stadtteil Lower Ninth Ward in Anwesenheit von etwa 400 Angehörigen und offiziellen Repräsentanten Blumenkränze niedergelegt. Das vornehmlich von Schwarzen bewohnte Viertel ist einer der ärmsten Teile von New Orleans und wurde von "Katrina" besonders stark getroffen.