München (AFP) Der Chef des Bundesamtes für Migration (BAMF), Manfred Schmidt, hat eingeräumt, den Zustrom aus den Balkanländern lange falsch eingeschätzt zu haben. "Wir haben zu spät angefangen, die Zeichen zu spät gesehen", sagte Schmidt am Sonntag dem Bayerischen Rundfunk. "Anfang des Jahres hat keiner mit solchen Zahlen gerechnet."