Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat mit seinen Kollegen aus Frankreich und Großbritannien ein Sondertreffen auf EU-Ebene zur Flüchtlingskrise gefordert. In einer am Sonntag veröffentlichten gemeinsamen Erklärung sprachen die drei Minister von einer "sich weiter dramatisch verschärfenden Flüchtlingssituation", der "mit Sofortmaßnahmen" begegnet werden müsse. Die Minister baten die luxemburgische Ratspräsidentschaft, binnen zwei Wochen zu einem Sondertreffen der EU-Innen- und Justizminister einzuladen.