Berlin (AFP) Angesichts zunehmender Gewalt gegen Flüchtlingsheime und Asylbewerber haben sich hundert prominente Deutsche aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Sport gemeinsam für Solidarität mit Flüchtlingen ausgesprochen. An der von der "Bild am Sonntag" initiierten Solidaritätsaktion beteiligten sich neben allen Ministern der Bundesregierung auch Spitzenvertreter der Kirchen, Gewerkschaften, Arbeitgeber sowie zahlreiche Vorstände von Dax-Unternehmen.