Heidenau (dpa) - Der Bürgermeister von Heidenau in Sachsen, Jürgen Opitz, wird wegen seines Engagements für Flüchtlinge von Rechtsextremen bedroht. Seine Frau habe im Briefkasten einen Zettel mit konkreter Gewaltandrohung gefunden, sagte der CDU-Politiker dem "Sonntag-Express". Er nehme jetzt Möglichkeiten, sich schützen zu lassen, in Anspruch, und werde sich weiter gegen Rassismus einsetzen. Vor einer Flüchtlingsunterkunft in der Kleinstadt bei Dresden hatten Rechtsextreme und Rassisten seit vergangener Woche mehrmals Flüchtlinge bedroht und Polizisten angegriffen.